Ronny Iben schrieb:
#Sehnsucht Gerade eben waren wir noch wie Feuer und Flamme. Doch wir waren zu sehr mit uns selbst beschäftigt. Das Lodern hielt nicht lange. Ich denke jeden Tag drüber nach kann ich ihr jetzt schreiben? Doch meine innere Stimme sagt lass sie lieber allein. Mein Kopf versucht manchmal über mein Herz zu gewinnen. Doch nur ein Gedanke allein kann keine Liebe erzwingen. Ich spüre es manchmal förmlich wie sehr es sie nervt. Das ich ihr schreib, sie nicht in Ruhe lassen kann. Sie möchte einfach für sich sein. Doch diese Sehnsucht bringt mich um den Verstand. Doch mein Herz versteht es nicht, das sie jetzt so zu mir ist. Wir redeten über die liebe die es jetzt nicht mehr gibt. Es ist für mich noch viel schlimmer, sie nicht mehr zusehen. Wenn ich ihr auf der Straße begegne, lässt sie mich eiskalt stehen. Doch für sie würde ich einfach alles geben. Auch wenn es bedeutet mein eigenes Leben. Am Tag schaff ich es mich irgendwie abzulenken. Doch immer wieder nachts muss ich schlimm an sie denken. Ich weiß was auch immer ich ihr schreibe, es ist ihr egal. Alles was mir bleibt ist diese Sehnsucht und diese Qual.

Beitrag melden als:

Danke!