Dort Ich bin dort gewesen Zwar waren kein Wächter und kein Tor Was mich gehalten hätte Doch ein bedrückendes Gefühl Lag über dieser Stätte Mauerreste, Leid und Trauer Das war alles was ich fand schon mehr als 60 Jahre her und immer noch verfluchtes Land Die vielen Bilder an den Wänden Zeigten traurige Gesichter Unschuldige Kinder, Frauen, Männer Und die Nazis, ihre Richter. Ich bin dort gewesen Auch wenn nicht zu jener Zeit, so war ich dennoch da Geborgen und in Sicherheit Wo vorher Tod und Elend war. (geschrieben nach meinem Besuch im ehemaligen Konzentrationslager Bergen-Belsen)

Beitrag melden als:

Danke!
hanz!: Sehr gut
Energetic Carinthian: Absolut Nice
Sean-Justin Henning: Ich hoffe ich darf hier mehr solcher Texte lesen, sehr tiefgründig und wahr. Da hat jemand das Dichten begriffen. :)
DUH: gut geschrieben!
Lilly: Sehr bewegend! Ich mag Menschen die sich Sachen zu Herzen nehmen und dann ev so ein tolles Gedicht entsteht😊. Ich versuche auch immer mehr bedeutungsvolle Gedichte zu schreiben☺
Vanesa Golierova: Ja ich auch
rêveur: coool
𝕯𝖗𝖆𝖌𝖔𝖓 𝕯𝖗𝖊𝖆𝖒𝖊𝖗: Omg 43 Likes das hast du aber auch verdient! Ich bin sprachlos!
rêveur: ja hahah ich auch
kampf kater: Man ließt heraus, für wen Du das geschrieben hast - was Dich bewegt hat, darüber zu schreiben!
Martha: Ich finde das Gedicht sehr schön. Man spürt förmlich, wie du dich gefühlt hast.
rêveur: OMG einfach so 55 Likes 👍 krass !!
夢想家: Übrigens, wenn du hier noch einmal hineinschaust: Du kannst wirklich stolz auf dich sein! 1. Das Gedicht ist mega! 2. Du hast das Gedicht mit den meisten Likes!!!
rêveur: Krass… ich glaub’s einfach nicht WOOOOOOOOOW Du bist der Hammer ❤️😘
Hiɱɑ: direkt 57 likes, zeigt, dass es super hammer toll ist..... :D
rêveur: Super Mega Hammer toll krass coooooool ❤️♥️
skate girly👻❤️: Es ist wirklich Aussage de und tiefgründig....liebe es💕
𝕯𝖗𝖆𝖌𝖔𝖓 𝕯𝖗𝖊𝖆𝖒𝖊𝖗: Dieses Gedicht hat es wirklich verdient, der 1. Platz mit den Likes zu sein :)
rêveur: Hihi ja :)
RoyalFlames: mega gut mach weiter so
BestGirl: Cristian Weingarten komm doch wieder hier hin und schreib Gedichte BITTE!
BestGirl: OMG 62 Likes KRASS!!!!komm doch und hier wieder besuchen! Wenn du da bist!
'phōnıxh' schrieb:
Frag mich wer ich bin in einer welt die in den Abgrund rennt. Fühl Mich so allein in einer welt die keine liebe kennt. Frag mich wer ich bin... Wo gehör ich hin... Ich hör erst auf mit suchen wenn ich endlich wahren Frieden find. Frag mich wer ich bin in einer welt voller Hass. Frag mich wie das sein muss auf der Straße ohne Dach. Sie spieln mit uns Schach denn wir bleiben dumm und schwach. In 'ner Welt wo alle Menschen schlafen werd ich langsam wach.

Beitrag melden als:

Danke!
夢想家: Wow! Ich wünschte, ich hätte auch solche Ideen! 😍😍😍
'phōnıxh': Danke :) aber sind eigt keine Ideen sind Dinge die ich fühl und dann aufschreib
夢想家: Cool! Trotzdem, auch wenn es keine Iden sind, ist es SOOO gut!
'phōnıxh': Freut mich, Dankeschön :)
Nr. 23 schrieb:
#Gedicht Ich schreibe ein Gedicht, darüber dass die Welt zusammen bricht, darüber dass uns niemand mag, darüber dass wir leiden jeden Tag, darüber dass wir nicht klagen sollen, darüber dass wir nicht weiter machen wollen, darüber dass es eh nichts bringt, darüber dass mir nichts gelingt, darüber dass ich nicht mehr kann darüber dass ich mich streng wirklich an, darüber dass wir einfach bei unsrer Meinung bleiben, darüber dass wir unser wahres ich zeigen, darüber dass wir unser Leben lieben sollen, darüber dass wir alles wollen. Ich schreibe ein Gedicht, Worüber? Das weiß ich nicht.

Beitrag melden als:

Danke!
YTSilver Wolf: Bullshit
Zara🌸: Musst du alle eigendlich mit deinen Scheiß Kommentaren neven @YTSilver Wolf?!
momo momsen: Was ne scheiße
momo momsen: Einsilbige Reime kann jeder du spast
Anna Eggert: Momo Mommsen Wehe
Phantom: Also ich finde es echt Klasse. Es geht nicht um die Schwierigkeit des Gedichtes sondern um den Inhalt. Es ist dir echt gelungen :-)
Herzchen: Echt cool
LIANNA: Ich find es klasse :)
Emiliana: Echt schönes Gedicht👍🏻. Und an Momo Mommsen wenn du das angeblicher Weise besser kannst dann schreibe doch ein besseres Gedicht statt allen mit deine scheiß Kommentaren die Laune zu verderben.
Emiliana: *deinen
kampf kater: Ich weiß nicht - was ist denn das für ein Ton neuerdings hier?
Martha: Ich finde es auch super!
'phōnıxh' schrieb:
Frag mich wann fing es an? Frag mich wann hört es auf, dass ich weg von allem wollte, verlorenes Vertraun? Dass mir meine Eltern fremd sind, fühl mich bei keinem wohl. Erste Angstattacke dacht ich bleib für immer so.. Man ich konnt es keim' erzähln ausser mir war niemand da. Selbstzweifel jeden Tag, komm ich wieder klar? Meine Schwester hat kein Plan wie sie mit mir umgehn soll. Großer Bruder, nicht da, darauf seid ihr stolz?? Man ihr wisst nicht wer ich bin, ich hab es nie gezeigt. Schutzschild um mich rum Mama Papa tut mir leid. Weiß ihr könnt es nicht verstehn weiß ich bin damit allein. Ihr müsst es nicht verstehn.. Ich schaff das auch allein. Meine Beine schwer wie Blei aber ich geh immer weiter. Stehe wieder auf, Egal wie oft ich scheiter'. Schaue in den mond, schenkt mir Kraft schenkt mir Licht. Ich weiß "Ich" muss sterben bin gelenkt durch's "falsche Ich"..

Beitrag melden als:

Danke!
: Hammer! Das ist sehr gut und Gefühlvoll geschrieben, war sehr gut für den Leser auch deinen Gedanken zu folgen. Einfach wunderschön! Der Inhalt zwar sehr traurig, aber dafür das Gesamtbild sehr sehr gut
E c o 🌙: Wow! Das ist ein wirklich schönes Gedicht auch wenn es traurig ist 🤍
夢想家: Wow! Du schreibst die besten Gedichte hier!!
Starlight 🌠: Mal wieder MEGA!!!
Blutender Mond🖤🕊: Das Gedicht ist sehr schön geschrieben und mir ging es richtig ans Herz (keine Ahnung ob man das so sagst)
'phōnıxh': Freut mich, danke euch allen :) sehr liebe Worte
'phōnıxh' schrieb:
Liege auf dem Boden in meim Zimmer rauch n joint. Fliege Richtung Mond sag mir was ist schlimmer als bereun. Schlimmer als der Schmerz, der nur von dir selber kommt, wie geht man Richtung Ziel ist der ganze Weg Verschwomm? Wie soll man jemals glücklich werden wenn das Herz am sterben ist? Wen soll man bekämpfen wenn der größte feind du selber bist? .. Kopf, gefickt .. Ich halt es nicht mehr aus. Ihr könnt mir nicht mehr helfen man ich muss hier ganz alleine raus .... .. Sitze unterm Mond, schreibe diese Zeilen Fühle mich so tot aber irgendwie auch frei.. Irgndwann komm ich raus.. Find den wahren Frieden Bis dahin heißt es nachts, wach unterm Mondschein liegen.

Beitrag melden als:

Danke!
A. T.: Wow, wieder mal sehr Gut.
'phōnıxh': Danke
Lilly: Sehr schön und auch sehr traurig☹️💞
'phōnıxh': Danke dir :)
'phōnıxh' schrieb:
Zeit, vorbei.. Sag mir, was bleibt? Du hast viel erreicht aber, für welchen Preis? Sag mir weißt du wie man lebt? Du sagst ja?, wasn scheiß. Du hast nur überlebt jeden Tag, toller Job? nein versklavt, blindes Schaf, du denkst du wärst frei aber, folgst dem Hirten brav. Ey keiner denkt mehr nach, Alle denken nur zu viel. Sorgen über Sorgen, Rauben eim' den schlaf. Alle traun' nur ihren Augen, aber nicht dem Herz.. Ouf.. Welt so im Arsch, Ich warte bis ihr's merkt..

Beitrag melden als:

Danke!
夢想家: Wow!
rêveur: Cool
: Schöner Inhalt, irgendwie keine Verbesserung oder so sozusagen perfekt🤝
Blutender Mond🖤🕊: Schön geschrieben und irgendwie wahrer Inhalt :)
Birdonastar ✨: Voll geil reingehauen ❤️❤️❤️❤️❤️😂😂😂😂👍🏼👍🏼👍🏼👍🏼 Ich finds sooo gut hahah
夢想家: 😂❤❤
'phōnıxh': wow dankeschön freut mich
A. T.: Ich weiß nicht warum man es in den Himmel lobt, einige andere von dir sind besser als das hier. Außerdem war ich verwirrt als du sagst keiner denkt mehr nach und eine Zeile dannach denken alle zu viel nach. Naja vllt verstehe ich es einf nicht.
'phōnıxh': Ya gut aber nur weils dir nich so gefällt heißts nich dass es nicht anderen sehr gut gefallen kann? Was gefällt dir denn nicht, abgesehen von den Zeilen die du nicht verstehst?
Lotte: Glückwunsch 😁
'phōnıxh': Glückwunsch wofür?
Daria: Volllll GUTER INHALT
: Denke mal für den ersten Platz ;)
'phōnıxh' schrieb:
Keiner ist mir wirklich wichtig seh kein falsch mehr seh kein richtig Bei dem kleinsten disrespect denk ich mir schon komm verpiss dich. Ich bin's eh gewohnt allein zu sein, auch wenns mich zerstört. Schöpfe Kraft aus all dem Leid, kann es keiner hörn?.. Dass ich innerlich nach hilfe Schrei, weil ich nicht mehr kann? Seit Jahren schon komplett allein und ihr denkt ich bin heil?? Will nicht hörn dass ihr mich liebt Nein will fühln dass ihr mich liebt und nicht immer fühln wie ihr, Hass auf mich verschiebt... In meim Herz ist Krieg, Ich weiß nur ich kann mich retten. Doch ich packs nich mehr alleine man wer holt mich aus den Ketten!?

Beitrag melden als:

Danke!
Birdonastar ✨: Du dich selbst. Kraft schöpft man aus dem Herzen. Aus Leid kann man wenn, dann eventuell wachsen. Wir sind auch alleine. Wir ziehen uns zurück weil die meisten hasserfüllt und ängstlich sind
Starlight 🌠: MEEEEEEGA!!
'phōnıxh' schrieb:
Ich kann sie spürn die Energien, Die ihr hier ausstrahlt Ob gefang oder frei, von Leid weiß genau wer ihr seid man ich spüre was ihr sagt, was ihr schreibt seid ihr heil? Zerstört? Ignorant oder folgt ihr, dem Auge in der Stirn, eurem Herz? Oder stimmen im Gehirn? ~ Ob ihr checkt was ich schreib Ob ihr wisst was ich mein? Ich kann das alles fühln, du meinst ich red' Scheiß? Egal hör nur zu ich schreib eh nur für mich selbst. Egal ob ihr's hasst oder ob es euch gefällt. Ich mach nur was ich liebe, was mich am Leben hält. Weiß bin gefang in dem ego in mir selbst doch schrei trotzdem fick die Welt, auch wenn es mir nichts bringt auf der Suche nach dem Sinn.

Beitrag melden als:

Danke!
Blutender Mond🖤🕊: Wow ❤️ich liebe deine Gedichte, sie sind meistens alle mit Inhalt
Birdonastar ✨: Ich höre gerade old school rap und es hatte die selbe coolness. Super geil dein Gedicht :D
'phōnıxh': Vielen Dank Blutender Mond, freut mich, aber meistens? :P ... immer! x)
'phōnıxh': Uh und was hörst du da so für Künstler Birdonatree? Würd mich interessieren, und danke :), schreib das meiste auch so dass ich es rappen kann
Blutender Mond🖤🕊: 😂natürlich immer XD
Birdonastar ✨: Ich höre Q-Tip, a Tribe called quest, slum village, Dwele, j Dilla :)
夢想家: Deine Gedichte, WOW! Ich weiß nicht, was ich sagen soll! Von mir aus hättest du auch den 1. Platz verdient! Also ... WOW! Ich wünschte, ich wäre so talentiert wie du!
'phōnıxh' schrieb:
Zeit 'ne Illusion, keiner bleibt verschont. in der Arbeitswelt, denn alle brauchen Geld und am ende kommt der tot, er wird uns alle holn, Träume erreicht? oder saßt nur auf deim Thron? mit Thron meint ich Sofa, Zepter Fernbedienung. Mein Traum ist echter Frieden und weil ich sterne liebe schau ich in den himmel immer wenn man sterne sieht. Scheiß Wolken will sie sehn, ich habe mich verliebt. Fühl mich klein aber groß wenn ich diese Lichter seh, Zeigen mir das große bild helfen mir mich zu verstehn. kannst du das verstehn? Es ist wie n Traum. ich fick auf alle Menschen man die nachts nicht in den himmel schaun.

Beitrag melden als:

Danke!
'phōnıxh': letzte line ein wenig übertrieben.. aber für mich sind sterne ein Grundbaustein um zu sehen das die Welt und das universum zu gigantisch sind um sie zu verstehen und das man dieses gesamt bild nur verstehen und sehen kann indem man sich selbst versteht und als das sieht was man tatsächlich ist.. nämlich alles und nichts
'phōnıxh': aber die meisten denken über so n shit wohl eh nicht nach haha xD
dontworryimwiththestars: die letzte line fühl ich am meisten :)
Moonlight Wave: Mal ehrlich, sobald Du #SternenklareNacht von mir gelesen hast, merkst du das es mir genauso geht.
'phōnıxh' schrieb:
Ich weiß viele von euch könn die Texte nicht verstehn. Die ich schreib, kein Problem. Ich will nur das du weißt, du kannst die Welt hier ändern, du kannst die Welt befrein, von dem Leid ego Tod. Lös dich von der Zeit, Illusion überall, moderne Welt ist kalt doch gibt nicht nur wahr und falsch, zwischen schwarz und Weiß ist es bunnnnt, Ich will nur dass du weißt.. Das Leben ist viel mehr, als das was wir sehn. Geist ist unendlich du bist frei wenn du's verstehst. Scheiß mal auf das Ziel, es geht nur um den Weg den du gehst und wohin du eigntlich willst, und ob du weiter gehst wenn das Leben dich testet. Du dir selbst vertraust und du endlich frei von Stress bist. Mal dir deine Welt, glaube an dich selbst, langsam kommts drauf an auf welche Seite man sich stellt.. .. Wahrheit oder Illusion.. .. Leben oder Angst vorm Tod.. Auch wenn ihrs noch nicht checkt lasst diese Worte in euch rein Wenn ihr spürt es läuft was falsch, auf der welt, glaub mir ihr seid nicht allein.

Beitrag melden als:

Danke!
Birdonastar ✨: Die absolute Wahrheit 👍🏼 Sehr schön 💜
'phōnıxh': Danke dir :)
: Sehe ich auch so nur wahre Worte, also sehr schöner Inhalt!
'phōnıxh': Danke Nora , freut mich
Eleonora: ihr seid alle so klug
'phōnıxh' schrieb:
~Gefängnis im Kopf~ Ich fühl mich so gefang was wenn ich nie entkommen kann? Ich seh den Schlüssel vor mir liegen doch ich komm nicht ran. Gitter vorm Gesicht- steh im Schatten seh kein Licht. Ich muss hier endlich raus doch ein Ausweg seh ich nicht. Gefangen in mir selbst, auf unbestimmte Zeit.. Keiner kann mich hörn ganz egal wie laut ich schrei´. Keiner kann mir hel,fen kämpfe ganz allein. Der größte Traum den ich hab, endlich frei zu sein. ~pain~

Beitrag melden als:

Danke!
: Wow ok... das tut schon beim lesen weh:/
: Wow! :(
'phōnıxh' schrieb:
Halt mir meine Nase zu, Reality- Check. Wünscht es wär n Traum doch der scheiß hier ist echt. Wo du auf die Welt kommst, Glück oder Pech. "wir sind für Gerechtigkeit" - digga was für gerecht? Überall ist Leid und es wird immer schlimmer. Es ändert sich fast gar nichts weils fast keinen hier kümmert. Alles nur Kommerz und der Schatten ist lang. Von unsrer heilen Welt, entfremdetes Land. Seh überall nur Regeln man alle haben Angst. Ich glaube nicht daran dass man so Frieden haben kann Ich glaube nur daran dass man das alles ändern kann Das meine Mission ich geh weiter auch mit Angst. Ey schließ mal deine Augen Öffne mal dein Herz Spürst du all den Hass auf der Welt?.. Sag mir ob du's merkst..

Beitrag melden als:

Danke!
rêveur: Sehr schön! ❤-Like
'phōnıxh': Danke dir :)
rêveur: :)
Birdonastar ✨: Ohne Angst ist besser
'phōnıxh': Das ist richtig
: Tolles Gedicht
'phōnıxh': Danke Nora :)
夢想家: Wow! Gefällt mir total!
'phōnıxh': Freut mich :)
'phōnıxh' schrieb:
Sie sagen ich bin anders anders als ich einmal war. Sie sagen ich bin einsam doch ich komm alleine klar. Weiß nicht wie lange aber das ist auch egal. Allein oder mit ihn',.. Ich hatte die Wahl. Vielleicht unendlich lang, der Weg den ich geh. Ich geh ihn ohne sie, weil sie ihn nicht verstehn. Der Weg zur Erleuchtung, muss ihn eifnach gehn Wenn ich ihn nicht geh' wird die Welt mich sterben sehn. Aus eigener Hand, weil ich mich selber hass' tanze nah am Abgrund, weiß nicht ob ichs schaff. Die Welt ist verkackt frag mich warums keiner rafft Ihr alle seid so voller Angst Ihr fuckt mich so hart ab. Frag mich wann hab ich das letzte mal authentisch, gelacht. Mittelfinger an die Welt denn sie hat mich so gemacht.

Beitrag melden als:

Danke!
'phōnıxh' schrieb:
Trauer, Schmerz und Harmonie komm rein in meine Welt. Wenn du die Welt hier hasst Erschaff dir deine Welt Deine eigene Welt bestehend aus dein' Träum', schaff dir deinen Platz komponier die Welt hier neu. Komplett wie du willst die Welt wie'n Blatt Papier nehm dir einen Stift mal alles was du willst. Gesetz des Universums Gesetze der Natur lern sie leb sie trau ihn'.. scheiß auf Abitur. Man die Welt ist zu groß um sie in Worte zu fassen. Es wird sich nie was ändern, wenn alle sich hier hassen ey vertrau auf dein Gefühl, vertrau auf dein Gespür Erschaff dir deine welt, geh durch neue Türn man ich wünsch dir ganz viel Kraft, hör deinem herz gut zu wenn's dir sagt was du fühlst bleibe stark.

Beitrag melden als:

Danke!
夢想家: Mein Gedicht ist aus dem inspiriert, also nicht nachgemacht ich hatte nur die Idee
夢想家: Und übrigens LIIIIIIEBE ich dieses Gedicht 🥰
'phōnıxh': Danke :) Mal alles was du willst.
'phōnıxh' schrieb:
Schon als kleines Kind wurd' mir klar, ich kann Menschen heiln doch ich hasse diese Welt weil mein herz täglich schreit, vor leid und ich weiß, dass es nichts bringt.. wenn es so bleibt. Doch Versuch mal zu verstehn ich war ganze zeit allein, Mein Umfeld hielt mich klein, dachte ich bin falsch ich muss jemand andres sein, aber nein. Ich brech hier endlich aus Teufelskreis, fühle mich, bei euch nicht zu Haus'. Will nicht bei euch sein, lasst mich endlich raus. ich werd mein Traum erreichen man, auch wenn ihr's nicht glaubt ey

Beitrag melden als:

Danke!
Birdonastar ✨: Perfekt 😀
夢想家: Wow! Ich bin sprachlos!
夢想家: Du schreibst echt die BESTEN Gedichte überhaupt und hast den 1. Platz sowas von verdient! Wow!
Todes Engel 👼🏼♟🖤: Das ist echt gut
'phōnıxh': Danke euch allen :) Cool dass es euch gefällt
'phōnıxh' schrieb:
Ego Die Dunkelheit des Schattens existiert nicht ohne Licht. Wir sind das Bewusstsein doch die meisten sehn es nicht. Maske im Gesicht denken Ego ist das wahre Ich. Verliern sich damit immer mehr, Eingeschränkte Sicht. Habs selbst noch nicht geschafft aber ich bin auf dem Weg. Auf dem Weg zu mir selbst auf dem Weg mich zu verstehn. Ich fühl es in mir drin wie die Wahrheit in den Sternen tanzt, Ego "Ich" 'ne Illusion ich weiß "Ich" muss sterben man damit ich glücklich werden kann die meisten sind gefang' fühln sich leer ein Leben lang man und sterben dann, erbärmlich man... Such in mir das Licht. Suche nach mir selbst, ich weiß ich werd es schaffen und dann rette ich die Welt. Phoenix

Beitrag melden als:

Danke!
Eleonora: wow phoenix du bist so gut
'phōnıxh': Danke dir Eleonora :)
'phōnıxh' schrieb:
Sitze aufm Dachboden Schaue aus dem Fenster, Regen aus dem himmel sichtbar im Laternenlicht. Schnee kommt von oben Ich hab mich verändert ich weiß der Tod kommt immer doch glaube mir wir sterben nicht. Körper ist vergänglich, doch Geist ist unendlich finde ich im Leben keinen Frieden dann beend ich's. Hoffe auf kein Wunder, nehms selbst in die Hand. Bin Alles ich bin Nichts Sterne ziehn mich in den Bann. Flieg rein in das Licht. Bin Alles ich bin Nichts. Spiegel meiner Seele, in jedem Gedicht...

Beitrag melden als:

Danke!
Lilly: Wow, einfach nur wow😍🥰
Lilly: Ich habe erst vor kurzem ein trauriges Kommentar von einer Mutter gelesen die ihr Kind verloren hat. Sie hat geschrieben "Ich habe keine Angst mehr vor dem tot weil ich weiß das mein Baby dort auf mich wartet und wir dann endlich wieder vereint sind". Ich musste grad sehr an das denken beim lesen 😢
𝕯𝖗𝖆𝖌𝖔𝖓 𝕯𝖗𝖊𝖆𝖒𝖊𝖗: Oh nein das ist so schrecklich, Lilly!
'phōnıxh' schrieb:
Trauer tief in mir, nicht greifbar für die Welt Ich muss sie verdräng´, weil mich sonst nichts mehr hält. Ihr denkt übertrieben? Doch leider ist es wahr- kommt sie raus ist vorbei mit mir weil ichs nicht ertrag'. Bin noch nicht bereit, damit umzugehn. Kanns auch nicht erklärn, kanns selbst nicht mal verstehn. Ich spür es in mir drin.. Ich fühl es jede Nacht, muss den scheiß verdräng denn bin noch viel zu schwach. Der Tag wird noch komm´, Krieg in mir drin .. Ich gegen mich doch kein plan wer gewinnt... Beide oder keiner, keiner heißt dann tot. Ich hasse diese Welt vollgestopft mit Illusion. Will weg einfach weg doch ihr haltet an mir fest, zerstört mich jeden Tag und dabei auch euch selbst fick die Welt.

Beitrag melden als:

Danke!
夢想家: Cool!
rêveur: Wow cool!
rêveur: (-:
夢想家: Alisa, übrigens ist er 19! Nur so mal, dass du es weißt! 😁
rêveur: okay hihi (-:
: Hahaha phoenix da pfeiffen die Mädchen hinterher , du hattest doch mal dein Insta bei mir gelassen hab dich abonniert:) 😂
夢想家: Haha stimmt lol du hast Recht, Nora. Aber er schreibt auch echt tiefgründige Gedichte! 😂☺
'phōnıxh' schrieb:
Schaue in den Himmel Sterne leuchten wie mein joint Viel riskiert viel verkackt aber besser als bereun Denke nach übers Leben Wie eigntlich jeden tag Keiner kann mich verstehn doch Ich komm alleine klar. Ich Kämpfe nur für mich Und für Leute so wie ich Fühlst du meine Texte? Ya? Dann kämpf ich auch für dich. Ich weiß wir könn es schaffen man Ich weiß es ist nicht leicht Aber folgst du deim Gefühl Wird es besser mit der Zeit Will dir einfach sagen man Du bist hier nicht allein Ich kenne viele Schmerzen und vielleicht könn wir sie teiln. Du bist schön wie du bist Nicht gemacht für diese Welt Die Welt wo wir leben Voller Hass und viel zu schnell. Sie geben uns kein Platz, Für das was wir sind.. Ich fick auf Geld und Reichtum man ich such nur nach dem Sinn. Lass uns gemeinsam weg von hier Die Menschen hier sind kalt Die Menschen hier sind dumm und blind Das Leben hier ist falsch. Wir suchen nach dem Frieden Wir spürn hier ist kein Frieden Doch kommen nicht ans ziel ohne wirklich wahre Liebe.

Beitrag melden als:

Danke!
LYRISCHERLADARA: ramon23@gmx.net wenn du magst schreib mir mal . Ich fühl dich bro ♡
A. T.: Sehr schön geschrieben
'phōnıxh': Hast du discord oder so? Dann könntest mich da sonst einfach hinzufügen.. Und jeder andere der möchte gerne auch :).. : Ddshka Tmshka#6536
'phōnıxh': Vielen Dank A. T.
'phōnıxh' schrieb:
Wieso kann ich nicht mehr lieben? Wieso kann ich nicht mehr hassen? Wieso gibt es keinen Frieden? Wieso kann ich nicht mehr lachen? Wieso hab ich keine Zeit aber hab unendlich Zeit? Wieso sag ich alles juckt mich nicht doch brech dann an dem Leid? Wieso, warum? Ich hab so viele Fragen. Wieso will ich etwas sagen aber kann dann doch nichts sagen? Wieso bin ich wieder müde doch zu wach um zu schlafen? Wieso will ich unter Menschen sein doch kanns dann kaum ertragen? Wieso frag ich diese Fragen, kenn die antwort in mir drin. Wieso wird es dann nicht besser man mein Kopf macht mich Blind. Bin schon viel zu lang alleine und verlorn im Labyrinth, Denn auch das schönste Segelboot fährt nicht ohne Wind man ich weiß jetzt wer ich bin aber wo gehör ich hin, zerbrochen mit dem Ziel des Friedens such ich nach dem Sinn.

Beitrag melden als:

Danke!
Lia <3: Trifft auch auf mich zu. Sehr, sehr schön ❤❤❤❤
Birdonastar ✨: Sehr gut! Gefällt mir sehr. Hey, der Frieden ist im Herzen. Da wo man liebt. Das andere mit dem Kopf ist mind control. Project Mk-Ultra
Caro:): Schön! 😊Jesus kann uns diesen Frieden geben und Ruhe in unserem Herzen machen wenn wir ihn darum bitten!
Birdonastar ✨: Wir allein geben uns den Frieden selbst im Herzen. Jesus verkörpert nur etwas - einen Zustand.
'phōnıxh' schrieb:
Einsame Leere, durchströmt mich wie Blut. Ausgeprägte Wahrnehmung, Segen und Fluch. Wonach ich such? Ich irre umher, fühle mich verlorn strahl nur nachts wie'n Stern. Betäube mich mit Gift, steh mir selbst im Weg. Habe keine Antwort also frag nicht wie's mir geht. Lasse keinen rein, in meine Welt aus Stein. Fokus nur auf mich, Ich Kämpfe ganz allein. Bin nicht egoistisch nur bisschen pessimistisch nur bei dir bin ich nicht alleine fuck man ich vermiss dich. Eisige Kälte, suche nach der Wärme Schreib Alien auf mein Grabstein wenn ich irgndwann sterbe.

Beitrag melden als:

Danke!
夢想家: Das is soooo gut
'phōnıxh': Dankeschön Sophia :)
夢想家: Bitte :)
: Sehr schönes Gedicht wieder mal
'phōnıxh': Danke dir :)
'phōnıxh': Danke danke
Mavie: Ich find's so schön und gut
: Ok
'phōnıxh': Hahaha ohhh man xD
'phōnıxh': Egal wer erster zweiter fünfter was auch immer ist. Das einzige was zählt ist das jemand das Gedicht wirklich liest, wenn nicht ist auch cool aber das ist das zumindest einzig wesentliche was mir persönlich wirklich etwas gibt :)
𝕯𝖗𝖆𝖌𝖔𝖓 𝕯𝖗𝖊𝖆𝖒𝖊𝖗: Du hast so recht, phoenix! Natürlich ist man froh wenn man viele Likes hat aber es geht nicht nur darum, sondern um das schreiben und lesen! Um den Spaß!
'phōnıxh' schrieb:
Kann euch nicht erzähln was ich seh.... Doch glaub mir wenn ich sag es tut weh.... Verlernt zu erklärn weil es eh keiner versteht, Krieg in meinem kopf und die Zeit bleibt dabei stehn. Wie soll es weiter gehn? Wenn ich doch gar nichts seh. Wenn ich doch gar nichts fühl, Vielleicht ist es schon zu spät?! Oder nicht oder doch man ich werde noch verrückt Will die Vergangheit ändern doch ich kann nicht mehr zurück. Versuch euch zu erzähln was ich seh... Alles um mich dunkel seh kein Licht.... Geb euch eine chance mich zu verstehn... Schau ich auf meine Zukunft seh ich nichts.. Will es ändern will es schaffen doch kein Plan... Denn eigentlich ist alles scheiß egal... Alles was wir sehen Illusion.. Vielleicht dumm doch ich freu mich auf den Tod.

Beitrag melden als:

Danke!
evelyn: ich muss grade nen songtext über tod für nen philosophie kurs schreiben and wow i’m impressed it’s really good what u write wünschte ich könnte das -all my love evelyn
Alone :): Ich wünschte ich könnt dich verstehen Könnt mir den Untergang ganz in Ruhe ansehen Könnt mich auf das Ende freuen Und nicht davor abhauen
𝕯𝖗𝖆𝖌𝖔𝖓 𝕯𝖗𝖊𝖆𝖒𝖊𝖗: Du schreibst SOOOOO gut! Beneide dich echt! Sind das alles deine eigenen Ideen?
'phōnıxh': yes alles komplett von mir
Martha: Wow! Phönix! Das ist beeindruckend. Du bist mein Vorbild!
'phōnıxh' schrieb:
×~~3rd Eye~~× Öffne, das Auge Das Auge, der Freiheit Das Auge, der Liebe Das Auge, der Reinheit Das Auge, des Lichts Das Auge, der Klarheit Das Auge, es spricht Es zeigt dir die Wahrheit Das Auge, der Zeit, Zeitlosigkeit, Das Auge, es zeigt, dir auf was dir bleibt Das Auge, es weiß Es sieht nicht, es fühlt Unendlichkeit, Es öffnet das Tor zu 'ner anderen Welt... So öffne das Auge, Das Auge der Freiheit Das Auge des Friedens Das Auge der Reinheit Das Auge der Wahrheit Das Auge des Lichts Das Auge der klarheit Hör zu wenn es spricht..

Beitrag melden als:

Danke!
A. T.: Richtig schön
夢想家: Wooooow!
Birdonastar ✨: Momentan geht es bei mir wieder darum :)
Birdonastar ✨: 💜💜💜
'phōnıxh' schrieb:
Betäubt von dem Gift, vergessen wer ich bin. Frag mich, bin ich für den frühen tot bestimmt? Ey shit fühl mich leer, kein Blut mehr im Herz Frag mich was wär passiert wenn ich nicht so einsam wär.. Käme ich dann klar mit den Gedanken die ich hab? Könnte ich sie teiln oder nehm' ich sie ins Grab? Ist die Panik wieder da, halt ich den tot für möglich.. Langsam glaube ich ich hätt' nen Psychologen nötig.. So vieles läuft hier falsch, überfordert von dem scheiß Weil ich fühl es in mir drin, Ihr wisst nicht was ich weiß. Ich weiß nicht was ihr wisst, doch fühl es in mir drin, die welt is so kalt.. Wo führt das ganze hin..??

Beitrag melden als:

Danke!
𝔼𝕞𝕚: Du hast es einfach drauf!
'phōnıxh' schrieb:
Mir egal was du sagst, denn ich hab keine Wahl.. Ich denk was ich denk ich denk du bist du mir egal.. Ich weiß es tut weh.. Doch was kann ich dafür? Wenn ich dich seh ist da nichts was ich spür Gar kein Gefühl, einfach nichts..... Ausser, die Tränen im Gesicht..... Dir egal was ich sag.. Verstehst nicht was ich sag Also warum noch antworten auf die Fragen die du fragst?.. Mir egal was du sagst, Ich hab keine Wahl. Ich denk was ich denk Ich denk du bist mir egal.

Beitrag melden als:

Danke!
Marie Tabert: Sad Story bro... <\3 Das schmerzt.....
'phōnıxh' schrieb:
"Das Loch" Meine Flügel sind gebrochen komm nicht raus aus diesem Loch Doch werde nicht aufgeben... ..solang mein Herz noch pocht. Manchmal viel zu schwer.. will einfach nur noch schrein doch dann die Stimme in mir drin: ""Du schaffst das auch allein!!!,... ...lass nicht alles in dich rein, sonst wirst du versinken. Füllt sich das Loch mit Tränen, wirst du nur ertrinken. Wenn nicht fliegen dann halt klettern. Leb heute, nicht im Gestern.. Schau wieder nach vorn, sonst hast du bald verlorn. Also bleib weiter stark, find in dir selbst die Kraft. Merk dir der hellste Tag kommt erst nach der dunklen Nacht."" ~pain

Beitrag melden als:

Danke!
Lilly: Ich glaube, ich konnte mit 18 nicht so poetische Sachen schreiben. Und damals war für mich Thema nr 1 die Liebe und das verletzt werden etc. Also, echt super 👍
'phōnıxh': Danke. Würd sagen jeder schreibt so über die Dinge die einem am meisten beschäftigen.
~lovable: ja, auch ich schreibe meist nur über meine Sorgen, Gedanken und gefühle.
'phōnıxh' schrieb:
#Kämpf Kennst du das Gefühl am Boden zu liegen? Das Gefühl, nichts mehr auf die Reihe zu kriegen? Und alle schaun dich an aber lassen dich liegen. Und du würdest am liebsten einfach nur noch weg fliegen. Doch du musst lernen alleine wieder aufzustehn, Denn nur wenn du stehst kannst du wieder weiter gehn. Du kannst das! Kämpf dich wieder nach oben. Steh auf und steh mit beiden Füßen fest auf dem Boden. Und auch wenn dich am Ende niemand versteht. Weiß jeder, du bist der, der seinen eigenen Weg geht.

Beitrag melden als:

Danke!
'phōnıxh' schrieb:
#WakeUp Wach endlich auf und hinterfrag diese verkackte Welt. Guck dich um und versteh alles dreht sich nur ums Geld. In der Schule lern' wir nur die "ganze Scheiße" zu ertragen, aber nicht die "ganze Scheiße" auch mal zu hinterfragen. Die meisten auf der Welt haben noch nie wirklich gelebt. Keiner von ihnen fühlt sich vollkommen, die Freiheit wurde ihnen genommen. Dass sie nur überleben ist was kaum einer versteht. Und falls sich jemand fragt warum ich diesen Text hier schreibe, nur damit ich frei bleibe. Denn in dieser Welt werden deine Gedanken betäubt, solange bis Geld das einzige ist worüber man sich freut. Also halt deine Gedanken frei und beschütze sie, guck nicht so viel Fern es raubt dir die Fantasie. Fang an das beste aus deinem Leben zu machen, schätz´ es Wert und du wirst merken langsam in Freiheit aufzuwachen.

Beitrag melden als:

Danke!
LYRISCHERLADARA: ich beneide dich dafür das du dich so klar ausdrücken kannst.ich bekomme das nicht gebacken ^^
LYRISCHERLADARA: Brenky-Tempted wäre ein guter Beat dafür find ich (:
𝕯𝖗𝖆𝖌𝖔𝖓 𝕯𝖗𝖊𝖆𝖒𝖊𝖗: Wie gut ist bitte dein aller erstes Gedicht?! Ich liebe dich wirklich und beneide dich auch voll! Woher kannst du das nur???
'phōnıxh' schrieb:
Mein herz ist eine Bombe Damit sie nicht explodiert Mach ich greifbar was ich fühle um den schmerz zu kompensiern. Aber manchmal wirds zu viel, Bleib lieber weg von mir Limit fast erreicht, Ich schwör alles kann passiern. Ey komm mir nicht zu nah bin im Modus fick die welt. Willst mir helfen dann gib mir n strick der richtig hält. Nur für die Option falls ich einfach nicht mehr kann. Keiner von euch kann mich retten, mir reicht nicht eure hand. Was ich brauch ist Verständnis Akzeptanz für was ich bin.. Aber keiner kann es fühln fliege einsam durch den Wind auf der Suche nach dem Sinn..

Beitrag melden als:

Danke!
夢想家: Sind das alles deine echten Gefühle?? Weil eigentlich schreibst du ja nur traurige oder wütende Gedichte, und keine happy Gedichte. Ich frag mich das schon oft!!
'phōnıxh': Ya das ist ein Weg von mit meinen Gefühlen umzugehen, jedes mal wenn ich Gefühle von mir irgendwie greifbar machen kann geht es mir danach besser
夢想家: Interessant! Könnte ich auch mal ausprobieren, wenn ich wütend oder traurig bin! :)
夢想家: Danke übrigens, dass du mein Gedicht geliket hast! :)
LYRISCHERLADARA: Ich liebe deine Kunst ♡
'phōnıxh': Wow danke man das bedeutet mir viel
dontworryimwiththestars: deine kunst ist einfach unbeschreiblich berührend..🦕
'phōnıxh': Wirklich vielen vielen Dank :). Und schön zu sehn dass es dich noch gibt, hoff dir geht's besser
'phōnıxh' schrieb:
¬Was du willst¬ Schreibe tausend texte um den schmerz zu kompensiern, Kein plan wohin es geht eine Reise ohne Ziel Denn der Weg ist das Ziel hab schon einiges erlebt. Erzähl mir deine Schmerzen Vielleicht kann ich sie verstehn. Ich war immer schon allein Kämpfe immer schon allein man ich weiß wie das ist Ist der Kopf der größte feind. Ich weiß wie das ist man Zweifel in dein Kopf Keine Liebe für dich selbst, du hoffst dass es stoppt. Und ich weiß wie das ist du willst weg von dieser Welt. Einfach nur noch weg aber hast nicht genug geld. Und ich weiß wie das ist fühlst dich zuhaus nicht wohl. fühlst dich nur zuhause unter Stern' unterm Mond. Und ich weiß wie das ist Komplett leer Komplett tot, Doch ich weiß auch wie das ist Kommt die Rettung in der Not. Glaub mir mach das was du liebst, und hör nie damit auf. Du spürst wenn was richtig ist Spürst du es in deim Bauch. Ich kann sein was ich will Du kannst sein was du willst Schreist du träume in die sterne werden Zweifel irgndwann still..

Beitrag melden als:

Danke!
Lovelylive: Krass fühl ich voll :)
'phōnıxh' schrieb:
~Ich hasse Hass~ Wann hab ich zuletzt gelacht? Wann hab ich zuletzt gedacht, dass ich wirklich glücklich bin?- Und dass ich was alleine schaff? Man ich weiß es nicht und das macht mich verrückt. Die Gedanken in mir drin... zerstörn mich Stück für Stück. Diese Zweifel an mir selbst, mein Hass gegen die Welt. Mein Hass gegen Hass. Dieser Hass gegen Geld. Ich hasse das System und sag das nicht einfach so. Gedanken eingesperrt so wie Tiere in ´nem Zoo. Ihr fuckt mich alle ab, die Menschheit fuckt mich ab Sagt, dass ihr Tiere liebt aber fresst sie jeden Tag. Natur ist euch fremd- so wie ich wenn ihr mich seht. Denn keiner kennt mich gut- weil kaum einer mich versteht. Man ich will hier nicht mehr sein, will weg von dieser Erde. Wahre Freiheit spürn, bevor ich irgndwann sterbe. Was ist unser Ziel man? Dass wir die Welt zerstörn? Ich fühl mich wie ein Alien dass hier nicht hingehört. ~Ich

Beitrag melden als:

Danke!
Lilly: Pain, neues Bild 😊... Was ist das für ein Symbol? Ist schwer zu erkennen
'phōnıxh': Das steht für die Verbindung zum Universum ausgehend vom dritten Auge und das alles zusammenhängt also alles eins ist. In der Mitte ist ein Auge auch wenn mans schwer erkennt.
Lilly: Cool. Im Nachhinein sieht man das Auge 😁
'phōnıxh': Spaß.. eigt hat das absolut keine Bedeutung hab das letztens aus Langeweile gemalt. Aber so im nach hinein find ich wäre diese Bedeutung dazu eigt ganz cool haha :)
Lilly: Du Schlitzohr😂😅😉
'phōnıxh' schrieb:
~Schwarzer Regenbogen~ Die Farben hier sind bunt, Mein Herz macht sie schwarz. Sie habm mir nur gesagt was ich soll und was ich darf. Ich kam nicht darauf klar, Schule abgebrochen Teufelskreis der Einsamkeit, Herz ist gebrochen... Eltern sind mir fremd, Freunde sind mir fremd wie soll man jemals Frieden finden wenn man sich nicht selber kennt?.. Die Welt, ein Wunder, Wir tun als wärs nomal, leiden jeden Tag, Unglücklich ins Grab. Kriege für den Frieden, Ungerechtigkeit, und Hass für die Liebe, sie nenn's Gerechtigkeit. Entweder bin ich crazy, ansonsten ist's die Welt. Menschheit steht für liebe doch hier geht es nur ums Geld und um Macht fick die welt man sie fuckt mich so hart ab.

Beitrag melden als:

Danke!
夢想家: Toll, dass ich dich inspirieren konnte 😋
'phōnıxh': Sry aber weiß ehrlich gesagt nicht was du meinst xD
夢想家: Warum Hm? 😂 Ich hab ja auch ein Gedicht über den Regenbogen geschrieben und du auch nur du in einer ganz anderen Sicht aber ich liebe es!
'phōnıxh': Sry dass ich dich da enttäuschen muss aber der Titel kam erst ganz am Ende unabhängig von allem xD
'phōnıxh': Aaaber ganz Unrecht hast du nicht, denn JETZT hast du mich auf ne Weise inspiriert n Gedicht über den Regenbogen zu schrieben bzw den schwarzen Regenbogen dann
A. T.: Ich finde es stark vorallem die Zeile:"Kriege für Frieden" Ich finde das auch seeehr Wiedersprüchlich aber was soll man tun. Außerdem hoffe ich das du deine Welt irgendwann mal bunter siehst. Vllt hilft dir eine zukünftige Frau dazu. Wer weiß, sag niemals nie.
'phōnıxh': Danke für die Worte A. T. :)
夢想家: ok
'phōnıxh' schrieb:
Kann nicht in Worte fassen wie alleine ich mich fühl. Finde keine Worte egal wie ich mich bemühe auf dem Weg zur Erleuchtung falle ich in Depression'. Balancier' am Abgrund zwischen Leben und dem Tod. Weiß nicht ob ich's schaffe aber weiß ich muss es schaffen wenn ich über 30 werden will muss vollständig erwachen. Den Ego endlich sterben lassen ich bin das Bewusstsein, die Texte sind mein Herz, ihr schaut in mich rein. Seh immer das Gesamtbild deshalb fehlen mir die Worte um zu sagen was ich denke, so wie neugebor'ne. Kann nicht in Worte fassen wie alleine ich mich fühl, ich finde keine Worte egal wie ich mich bemühe.

Beitrag melden als:

Danke!
Birdonastar ✨: Fühlen ist wichtiger als Worte. Lassen wir gemeinsam die Worte los. Du kannst alles überblicken , beide Welten. Wir sind synchron Phoenix ✨ wir stehen alle vor einer großen inneren Entscheidung.
'phōnıxh': Stimm dir zu auf jeden Fall, vieles ändert sich langsam aber sicher gerade. Hab das Gefühl Worte sind wie farben die wir sehn oder was auch immer, es gibt eine gewisse Basis und Bedeutung aber je nachdem was für ein Licht rauf scheint oder was man damit verbindet sieht es anders aus und wirkt anders.
Birdonastar ✨: Ja stimmt. Die guten, die uns von außerhalb der Erde helfen können es sehen wenn wir Liebe fühlen bzw wenn sich mehr Menschen versammeln zu einer Meditation. Sie haben es beschrieben wie farbige bunte Wolken von Energie die von der Erde aufsteigen. :)
Birdonastar ✨: Deshalb verstehen sich viele nicht mehr wegen den Worten. Die einen leben in Angst und Klauen Energie von anderen, die anderen schöpfen ihre Lebenskraft aus dem Herzen, der Liebe. Ich versuche in meinem verbalen Ausdruck zu wachsen und vergessene romantische Wörter zu speichern oder zu finden. Auch fällt mir englisch oft leichter.
'phōnıxh' schrieb:
¬Egal¬ Habt kein plan wie es war Wie es ist, jeden tag In meim Kopf komm nicht klar Ich verpass die letzte bahn Die mich rausholt die mich rettet ...mich rausholt aus den ketten.. Hälfte in mir tot... Ich will keinen mehr verletzen. Der mich liebt an mich denkt. Aber habe keine Wahl. Bin mir nicht mehr sicher.. Verrückt oder normal?... Mir sind alle scheiß egal Ich spüre einfach nichts Ich weiß es sollte anders sein Doch find den Ausweg nicht.. Habt kein plan wie es war Wie es ist, jeden Tag In meim Kopf komm nicht klar Man ihr habt doch keinen Plan Aber ist ya auch egal...

Beitrag melden als:

Danke!
Can Lenny Drescher: Wow feel it
Alone :): Das ist so gut geschrieben ich beineide dich wirklich 🥺
'phōnıxh': Das ist wirklich n krasses kompliment. Danke... Hast du selbst schonmal was geschrieben?
Alone :): Nein bin grad noch dabei ...
'phōnıxh': Mach auf jeden Fall weiter wenns dir Spaß macht alles was ich am Anfang geschrieben hab war der letzte Müll dagegen ist deins schon echt gut :)
lonely: echt gut <3
'phōnıxh': Danke
𝕯𝖗𝖆𝖌𝖔𝖓 𝕯𝖗𝖊𝖆𝖒𝖊𝖗: WOW! Du bist echt gut. Ich kann nur das gleiche sagen wie Alone :)! Echt toll!
'phōnıxh': Vielen Dank :)
'phōnıxh' schrieb:
a l l e i n e . d u r c h . d i e . n a c h t Ich frag mich, wer ich bin? Frag mich, wo ist der Sinn? Ich frag mich, was ich eigentlich will? Frag mich, warum ist es so still? Ich frag mich, was will ich machen? Frag mich, wieso kann ich nicht mehr lachen? Ich frag mich, ob es irgendwann endet? Frag mich, hab ich schon zu viel Zeit verschwendet? Ich frag mich, wieso sitz´ ich allein in der Nacht? Frag mich, wieso fehlt mir für alles die Kraft? Ich frag mich, warum sind meine Augen so nass? Frag mich, wann wurd´ Liebe zu Hass? Ich frag mich, wieso hab ich ´ne leere Flasche in meiner Hand? Frag mich, bin ich vielleicht stärker als die Wand? Ich frag mich, warum tut meine Hand plötzlich so weh? Frag mich, wieso ich alles nur noch verschwommen seh? Ich frag mich, wer ich eigentlich bin? Frag mich, wo geh ich überhaupt gerade hin? Ich frag mich, wieso fühl ich mich gerade so krank? Frag mich, weiter gehn´, oder zurück auf die Bank? Ich frag mich, wie konnt´ das alles passieren? Frag mich, bin ich gerad dabei mich komplett zu verlieren?....

Beitrag melden als:

Danke!
Iru Khakimov: Die Reime sind gut aber das Gewischt von dem Gedicht ist nicht gut. Müssen Sie noch an Anzahl von silbern arbeiten. LG Khakimov.
'phōnıxh': Was genau meinst du? Dass es zu lang ist? Oder meinst du, dass manche Verse deutlich länger sind als andere?
'phōnıxh' schrieb:
Mama und Papa. Ihr habt einen Sohn der sich nicht sicher ist ob er euch wirklich liebt, einen Sohn der weiß, dass es alles an ihm selber liegt. Er passt nirgendswo rein er fühlt sich überall fremd, ihr wisst kaum was über ihn, könnt nicht sagen, dass ihr ihn kennt. Er ist irgendwie anders und kommt hier einfach nicht klar, doch ihr macht´s nicht besser, das ist leider einfach wahr. Ihr seid seine Eltern doch er kann nicht mit euch reden, doch er weiß ohne euch würd´ es ihn nicht mal geben. Er ist euch unendlich dankbar, das müsst ihr ihm glauben. Er will halt das machen was Er für richtig hält kann er sich das erlauben? Er weiß ihr wolltet immer nur das beste für ihn, deshalb hat er euch auch alles lange schon verziehn. Und macht euch bitte keine Sorgen um ihn, Ok? Er weiß wie schlimm es für euch ist, er weiß es tut euch so weh. Doch wegen euch konnt´ er nie seinen eigenen Weg gehen, ihr habt ihm alles gezeigt, aber nicht alleine aufzustehen. Er weiß nicht wie es sich anfühlt wirklich auf die Fresse zu fallen, also lasst ihn machen, tut ihm bitte diesen einen Gefallen. Auch wenn er unten ist, guckt er immer hoch zu den Sternen, also seid euch sicher er wird aus all seinen Fehlern lernen. Vielleicht seht ihr es nicht doch ihr habt ihm zu diesem Menschen gemacht, Denn er wollt´ nicht leben wie ihr, ihr habt ihn dadurch unendlich weit gebracht. Er liebt das leben er will seinen eigenen weg immer weiter gehen, Und nur dadurch kann er euch irgendwann wieder mit ganzer Liebe in die Arme nehmen. . . Haltet bitte durch ok?! Er wird euch irgendwann alles erklären. Irgendwann werdet ihr ihn sicherlich verstehen. Hoffentlich ist es dann nicht schon zu spät.

Beitrag melden als:

Danke!
Noname: 😮👌
Lilly: Das ist voll der Hammer. Du hast es echt drauf! (ich nehme an, du bist ein Mann?! Wie alt bist du wenn ich fragen darf?) Also du hast dir meine Herzchen verdient. Du hast jetzt einen neuen Fan;-)
'phōnıxh': Vielen Dank :) , sehr cool dass es dir gefällt. Ich bin 18.